Hintergrundbild

Sie sind nicht angemeldet.

Das Königreich Alpinia ist eine am 11. November 2002 gegründete Mikronation, die offiziell bis zum 13. April 2009 existierte. Dieses Forum ist derzeit ein Archiv.

Margót Hénry

Fortgeschrittener

Beiträge: 260

Wohnort: Lorwasser

Beruf: Bundeskanzlerin

Guthaben: 0 ¢

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. April 2007, 08:04

Gouvernement Déclaration

Mme Hénry tritt vor die versammelte Presse und gibt ihre vorbereitete Regierungserklärung ab.

Mesdames et Messieurs,

vor kurzem bin ich zur neuen Prime Minister de l'Alpemande durch Sie, das Volk von Alpemand gewählt worden. Diese Tatsache erfüllt mich mit großem stolz. Alpemand auf dieser herausrangenden Position dienen zu dürfen hätte ich in den künsten Träumen mir nicht einmal vorstellen können.
Für das ausgesprochene Vertrauen möchte ich mich noch einmal ganz recht herzlich beim Volke bedanken!

Sie nimmt einen Schluck vom bereitstehenden Glas Wasser und setzt erneut an.

Kommen wir nun zur eigentlichen Regierungserklärung.

Als Hauptziel meiner Amtszeit sehe ich in erster Linie die Erstellung einer neuen Online-Landespräsenz sowie eine Verfassungsreform.
Desweiteren die Verabschiedung einiger wichtiger verfassungsergänzender Landesgesetze damit die Infrastruktur Alpemandes einen gesetzten Rahmen erhält.
Nebenziele meiner Amtszeit werden eine Annäherung an den barnstorvischen Nachbarn sein um gemeinsame kulturelle Projekte ins Leben zu rufen. Daher steht auch für mich eine weitere allgemeine kulturelle Fortentwicklung Alpemands auf dem Programm.

Sie nimmt einen weiteren Schluck Wasser und setzt wieder an.

Lassen Sie mich nun dies bitte etwas ausführen.


Zum Bereich Allgemeins:

Eine Online-Präsenz ist heut zu tage eines der wichtigsten Möglichkeiten sein Land zu präsentieren, der Welt zugänglich zu machen. Es dient nicht nur als Informationsportal für Fremde und Bürger, sondern auch als Plattform eines Landes allgemein. Daher sehe ich diesen Punkt als sehr wichtig an und räume ihm Top-Priorität ein.
Zur bereits angesprochenen Verfassungsreform werde ich ersteinmal nichts weiter ausführen. Dies bezüglich bitte ich um etwas geduld. Genaueres dazu erfahren Sie zu gegebener Zeit aus dem Parlement.
Wichtige Vorhaben sind wie bereits angesprochen ergänzende Landesgesetze um einen wichtigen strukturellen Impuls zu geben. Auch dazu folgt zu gegebener Zeit die Ausführung im Parlement.
Weitere Vorhaben sind auch die Erschaffung der "Agence Télégraphique Alpemande (ATA)", einer Nachrichtenagentur von und vor allem aus Alpemand die für eine bessere Informationspolitik für Alpemand und das umliegende Ausland sorgen wird.
Ebenso wird es ein Ziel sein die Kommunen mit einer funktionierenden und fähigen Verwaltung auszustatten.
Zum Thema Conseil d'Etat lassen Sie mich noch anmerken das dazu demnächst eine erweiterte entscheidung getroffen wird und ein kompetentes Team seine Arbeit aufnehmen wird.

Sich kurz räuspert und wieder ansetzt.

Ein weiteres meiner Ziels ist es den Winterschlaf unseres Landes zu beenden und unseren alten Kräfte zu reaktivieren. Es kann nicht sein das nach über 4 Jahren Alpinia unser Land langsam und allmählich das Zeitliche segnet. Das wird und muss aufhören!

Kurz unterbricht und dann wieder fortsetzt.

Kommen wir zum bereits angesprochenen Bereich Kultur und Tourismus, einem ebenfalls sehr wichtigem Schwerpunkt.
Das kulturelle Profil Alpemands bedarf weiterer Schärfung und dazu beabsichtige ich eine Reise nach Barnstorvia sowie in die umliegenden Kantone zu machen. Ich möchte jeweils dort die kulturellen Gemeinsamkeiten besprechen und für eventuelle gemeinsame Projekte werben. Es soll zu einer weiteren Geschichtsaufarbeitung kommen und alte landestypische Traditionen und Speisen möchte ich wieder ins Bewusstsein der Bevölkerung rufen.
Hierbei möchte ich gleich anmerken das natürlich alle interessierten Bürger herzlich dazu eingeladen sind daran teilzunehmen.

Der Tourismus liegt größtenteils brach. Ein Umstand den es zu ändern gilt. Der Umstand an sich verwundert mich keineswegs. Alpemand wirkt unattraktiv da ein informatives Portal fehlt.
Dies werde ich aber wie bereits angesprochen mit meinem Kabinett erarbeiten.

Kommen wir zum Bereich Bildung und Umwelt.
Auch die Bildungs- und Umweltpolitik soll bei mir nicht zu kurz kommen. Es gilt ein Bildungssystem zu kreieren und ebenso auch ein Naturschutzgesetz.
Außerdem werde ich mich um das Projekt eines Naturschutzparkes kümmern.

Sich noch einmal kurz räuspert und fortsetzt.

Abschließend möchte ich noch sagen dass falls Sie sich wundern das ich den Bereich Wirtschaft nicht ansprach, dieser ist für mich in erster Linie Sache des Bundes und demnach werde ich mich selbstverständlich dort zum Wohle Alpemands einsetzen.


Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und stehe für Fragen gerne bereit.

Das Glas Wasser leert und auf Fragen der versammelten Bürger und Journalisten wartet.

Margót Hénry

Fortgeschrittener

Beiträge: 260

Wohnort: Lorwasser

Beruf: Bundeskanzlerin

Guthaben: 0 ¢

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. April 2007, 08:14

Da wie mir scheint alle Fragen beantwortet zu sein schein bedanke ich mich noch einmal für Ihre Aufmerksamkeit und wünsche noch einen angenehmen Tag!

Au Revoir, Mesdames et Messieurs!

Handlung:Mit diesen Worten verschwindet Margót aus dem Saal.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Margót Hénry« (6. April 2007, 08:14)